Lihong Koblin, Sabine Weber-Loewe
TEEZEIT
Eine Reise in die chinesische Teekultur
Hardcover, 80 Seiten
30 farbige Abbildungen
Format: 21 x 21 cm
€ 22,00 (D) | € 22,50 (A)
ISBN: 978-3-943314-37-3

 

TEEZEIT ist Gewinner des “Gourmand World Cookbook Award“ für Deutschland in der Kategorie “Best Chinese Tea Book“ 2017.

TEEZEIT Gourmand World Cookbook Award

Eine Reise in die chinesische Teekultur

Die Geschichte des Tees beginnt in China. Im Geburtsland des Tees wird seit vermutlich 1.800 Jahren kommerzieller Teeanbau betrieben. In der chinesischen Kultur gilt Tee nicht nur als gesunder Durstlöscher, sondern auch als Heilmittel und das Teetrinken als Ritual, um zu Ruhe und innerem Frieden zu gelangen. Wie wird Tee in China zubereitet, getrunken und in den Alltag integriert? Welche charakteristischen Teesorten gibt es, wie wird Tee hergestellt und wo wird er in China angebaut? Wie finde ich „meinen“ Tee? Welches Zubehör gibt es zur Teezubereitung? Was lohnt sich anzuschaffen, was nicht? Und was hat es mit der berühmten chinesischen Teezeremonie auf sich?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich auch Lena, eine junge Deutsche in Peking. Sie lernt den Teemeister Lin kennen, er zeigt Lena die Welt des chinesischen Tees. Begleiten Sie Lena auf ihrer Reise in diese Welt.

Dieses Buch bietet einen tiefen und persönlichen Einblick in die chinesische Teekultur, mit vielen leicht umsetzbaren Tipps und Ratschlägen für ein schönes Teeerlebnis. Ein erzählerisches, gut verständliches Buch für jeden, der die chinesische Teekultur besser kennenlernen und „seinen“ Tee noch mehr genießen will.

Die Autorinnen

Lihong Koblin, Gründerin und Leiterin des Taiji-Instituts Freiburg, stammt aus Qingdao. Sie ist in einer Familie bekannter Wushu-Meister aufgewachsen. TCM, die traditionelle chinesische Medizin, und die chinesische Teekultur begleiteten sie von klein auf. Sie ist Schülerin des Taiji-Meisters Huang Ming, der in Wudang lehrt, dem Ursprungsort des Taiji. Seit 2013 ist sie als Lehrerin für Yoga, Qigong und Taiji tätig.

Sabine H. Weber-Loewe, ausgebildete Tee-Sommelière und Gründerin der TeeAkademie Freiburg, ist im Rahmen ihrer Tätigkeit als Marketingmanagerin im Tourismus seit zehn Jahren in China unterwegs. Neben dem chinesischen Tee sind es die chinesische Kultur, Küche und Sprache, die sie es ihr angetan haben. Sie gibt ihr Wissen in Vorträgen und Seminaren weiter. Als Vorstands- und Gründungs- mitglied des China Forums Freiburg e.V. nimmt sie am Projekt „Teeanbau am Tuniberg/Freiburg“ teil.

Pressestimmen

MAYAS MEINUNG

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen