Eine chinesische Verlagsgeschichte:
So fing alles an

Der Drachenhaus Verlag wurde im Oktober 2010 von der Sinologin Nora Frisch gegründet. Sein Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die chinesische Kultur in Form schöner Bücher aus interessanten Perspektiven zu zeigen. Ob chinesischer Klassiker oder ein China-Krimi, ein Kochbuch für chinesische Suppen, ein zweisprachiges Kinderbuch oder chinesische Geschichten und Weisheiten – es ist uns wichtig, die Vielfalt und den Reichtum der chinesischen Kultur – auch jenseits von Wirtschaft und Politik – zu vermitteln.

Unser Verlagsprogramm umfasst dabei Bücher über die Anfänge der chinesischen Kultur ebenso wie über das moderne Leben in den Metropolen Chinas und Taiwans von heute, zweisprachige Bücher für Chinesisch-Anfänger ebenso wie Business-Ratgeber für eine erfolgreiche Geschäftsanbahnung in China. – Denn interkulturelle Kompetenz, vor allem im Umgang mit dem wirtschaftlich aufstrebenden Land China, aber auch mit Taiwan werden immer wichtiger. Daher ist es durchaus von Vorteil, wenn man die Mentalitäten dieser Länder besser versteht.

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen