Lieben und Leiden – unsere Buchempfehlung zum Valentinstag

14. Februar 2019

 

Anrührend erzählt Cao Wenxuan in seinem Hauptwerk “Das Schilfhaus” die tragische Liebesgeschichte zwischen der Dorfschönheit Weißer Spatz und dem Lehrer Einrad-Jiang. 

Caos entschleunigende, bildgewaltige Erzählweise zieht junge und erwachsene Leser gleichermaßen in den Bann. Dem Autor gelingt es, mit seinen detailgetreuen Beschreibungen des Umfelds, alle Sinne im Leser anzusprechen und ihn so mitten ins Geschehen hineinzuziehen: Großes Kino – Herz-Schmerz pur!

Der Autor:

Cao hat mehr als 50 Romane und Erzählungen verfasst und zählt heute zu den herausragendsten Schriftstellern der chinesischen Gegenwartsliteratur. Seine Bücher werden an Schulen als Pflichtlektüre eingesetzt, viele von ihnen gelten bereits als Klassiker.
Cao Wenxuan hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter den British Pen Award und im Jahr 2016 als erster chinesischer Autor den renommierten Hans-Christian-Andersen-Preis.

Obwohl Cao in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs, waren seine Kindheit und Jugend reich an emotionalen und ästhetischen Eindrücken. Dies spiegelt sich in seinem Schreibstil wider. Viele seiner Werke tragen autobiografische Züge, Schauplatz seiner Romane ist meist das ländliche China der 1950er und 1960er Jahre.

Mehr Informationen und eine Leseprobe gibt es hier: https://www.drachenhaus-verlag.com/das-schilfhaus/

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Wir feiern das Jahr des Schweins!

4. Februar 2019

 

Heute feiert man in China den Beginn des Jahres des Schweins. Das Schwein genießt in China einen durchaus guten Ruf: Es gilt als treu, gutmütig, klug und wissensdurstig. In diesem Jahr steht das Schwein im Element Erde, das zusätzlich Ausdauer und Optimismus fördert, aber uns auch hilft, uns zu erden und Fuß zu fassen. Ein ideales Jahr also, um ein Haus zu kaufen oder eine Familie zu gründen – oder mit dem Studium einer neuen Sprache zu beginnen! – Wie wäre es mit Chinesisch? Optimismus und innere Zufriedenheit zählen in diesem Jahr zu den Schlüsselbegriffen. Und was erwartet im Jahr des Schweins…

…die Ratte?
Nehmen Sie sich Zeit für Familie und Freunde. Mit Druck werden Sie es auch nicht früher schaffen, liegengebliebene Projekte schneller abzuschließen. Bleiben Sie gelassen!

…den Büffel?
In diesem Jahr dürfen Sie sich ein wenig ausruhen und das, was Sie im vergangenen Jahr gesät haben, genießen. Treten Sie ein bisschen leiser und sammeln Sie neue Energie.

…den Tiger?
Tiger sollten in diesem Jahr keine finanziellen Risiken eingehen. Versuchen Sie unbedingt, den Überblick über Ihre Geschäftstätigkeiten zu behalten! Privat dürfen Sie auch einmal Gefühle zeigen.

…den Hasen?
Hase-Geborene können in diesem Jahr ihre Kreativität voll entfalten. Doch Vorsicht: Nicht alle Erfolge lassen sich auch gleich finanziell messen. Es lohnt sich, langfristig zu denken. Wer nach Zufriedenheit strebt, kommt in diesem Jahr auf seine Kosten.

…den Drachen?
Drachen bekommen in diesem Jahr neuen Wind unter die Flügel und können Beschwerendes erfolgreich abschütteln. Zwischenmenschliches sollte in diesem Jahr unbedingt vor Karrierestreben stehen!

…die Schlange?
Die introvertierte Schlange könnte in diesem Jahr durch die vorherrschende Offenheit und Spontaneität leicht einmal aus dem Konzept kommen. Versuchen Sie, sich nicht irritieren zu lassen, vielleicht liegt manchmal nur ein kleines Missverständnis vor. Ein gutes Jahr für die Liebe!

…das Pferd?
Vor Pferden könnten sich in diesem Jahr so manche Hürden aufbauen, die Sie aber mit dem diesem Jahr eigenen Enthusiasmus problemlos meistern werden. Sollten Sie zuweilen über das Ziel hinausschießen, und damit Ihre(n) Liebste(n) vor den kopf stoßen, besinnen Sie sich auf Ihren Sinn für Romantik!

…die Ziege?
Die hilfsbereiten, sozialen und friedliebenden Ziegen sind in diesem Jahr in ihrem Element. Wer keine Aufgaben scheut, wird – auch beruflich – belohnt! Auch privat läuft für Ziege-Geborene in diesem Jahr alles bestens. Vielleicht ist es für den einen oder anderen an der Zeit, Nägel mit Köpfen zu machen?

…den Affen?
Für den geschickten und dynamischen Affen wird sich in diesem Jahr Einiges bewegen. Um Stress zu vermeiden, lohnt es sich, flexibel zu bleiben und sein Organisationstalent einzusetzen. Doch Vorsicht vor zu großer Sprunghaftigkeit, das kann auch in der Liebe schief gehen.

…den Hahn
Hahn-Geborenen gelingt es in diesem Jahr besonders gut, sich Anerkennung und Respekt zu verschaffen. Dadurch fällt es ihnen leicht, auch anspruchsvolle Aufgaben bravourös zu meistern. Auf privater Ebene können alte Konflikte zufriedenstellend beigelegt werden.

…den Hund?
Hunden ist Stabilität überaus wichtig, daher planen sie gerne voraus. Doch in diesem Jahr ist Flexibilität wichtig – trauen Sie sich was und seien Sie spontan! Im Job, wie auch privat können Sie vor allem mit Ihrer Loyalität, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit punkten.

…und nicht zuletzt für das Schwein selbst?
Für Schweine-Geborene wird das ein ruhiges Jahr. Sie dürfen sich zurücklehnen und etwas ausruhen. Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Interessen zu verfolgen und begegnen Sie Schwierigkeiten mit der Ihnen eigenen Gelassenheit!

Unser Angebot zum Chinesischen Neujahrsfest:

Alle zwölf Tierkreiszeichen als Postkartenset, zauberhaft illustriert von Ana Obtresal.
Zu bestellen beim Drachenhaus Verlag (info@drachenhaus-verlag.com), 10€/ Set.

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

1. Februar: Zieh-was-Rotes-an-Tag

1. Februar 2019

 

Rot tragen für ein gesundes Herz!

Der Nationale Zieh-etwas-Rotes-an-Tag findet jährlich am 1. Freitag im Februar statt. Ins Leben gerufen wurde er im Jahr 2003 von der American Heart Association. Vor allem in den USA tragen viele Menschen an diesem Tag rote Kleidung, um darauf aufmerksam zu machen, dass man gefährlichen Herzkrankheiten durch regelmäßige Untersuchungen, vor allem aber durch gesunde Ernährung vorbeugen kann.

Gemäß der traditionellen chinesischen Medizin kann man das Herz durch Lebensmittel stärken, die Bitterstoffe enthalten. Dazu zählen zum Beispiel Auberginen, Radicchio oder Rucula. Aber auch wasserhaltige Gemüse wie Zucchini und Gurken, oder “faserige” Gemüsesorten wie Fenchel, Staudensellerie oder Rhabarber haben gemäß der daoistischen Ernährungslehre positive Wirkungen auf unser Herz.
Neben der richtigen Ernährung stimuliert auch Kommunikation und Kontakt zu anderen Menschen unsere Herz-Energie.
Stress und Zeitknappheit, beides Faktoren, die normale Herzfunktionen gerne mal aus dem Rhythmus bringen, sollte man dagegen tunlichst vermeiden. Denn eine Störung der Herzenergie wirkt sich langfristig auch auf alle anderen Organe negativ aus und macht uns krank.

Tun Sie Ihrem Herzen und Ihrer Seele etwas Gutes und gönnen Sie sich ein Auberginen-Confit mit Tomaten-Kokos-Sorbet. – Gesund bleiben kann so köstlich sein!

Gefunden in: “Glücksrezepte. Lebensfreude und Genuss nach den Fünf Elementen”

Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.drachenhaus-verlag.com/yin-und-yang-gluecksrezepte/

In China steht die Farbe des Feuers übrigens für Wärme, Sommer und Süden und damit für Energie und Wachstum, Freude, Licht und Glück.  Aus diesem Grund tragen Chinesen bei Anlässen, die Glück bringen sollen, gerne rote Kleidung, zum Beispiel bei Hochzeiten, Neujahrsfesten oder Geburtstagen. Und für alle Schwein-Geborenen gilt in diesem Jahr: Rote Unterwäsche nicht vergessen!

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Sheng Keyi in Frankfurt

28. Januar 2019
Sheng Keyi in Frankfurt
Danke an Sheng Keyi für einen wunderbaren Abend mit einer zweisprachigen Lesung aus ihrer Geschichte “Kleines Leben” (Stadtgeschichten) und interessanten Einblicken in ihre Arbeitsweise! Nach der Lesung ließ sich das begeisterte Publikum noch Bücher signieren. Ein großes Dankeschön geht auch an die Moderatorin und Übersetzerin Karin Betz, an die engagierte Dolmetscherin Wang Lixin und das Team des Konfuzius Instituts Frankfurt, die diese schöne Veranstaltung mit der vielversprechenden jungen Schriftstellerin ermöglicht haben.
Und nicht zuletzt: Danke an unser Publikum und die vielen interessanten Fragen!
Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

China-Knigge

24. Januar 2019

25. Januar: “TAG DER KOMPLIMENTE”

Interkulturelle Kompetenz: Komplimente machen in China

Mit Komplimenten sollte man in China nicht sparen, sie können einem Tür und Tor öffnen und für den deutschen Geschmack auch etwas übertrieben ausfallen.

Chinesinnen freuen sich vor allem über Komplimente zu ihrem Äußeren. Niemals sollte man aber so etwas sagen wie: “Du bist aber schön braun geworden!”, denn in China gilt nach wie vor weiße Haut als schön. Männer dagegen werden eher für ihre Kompetenz und ihre Erfolge Komplimente erhalten wollen. Neutral ist ein Kompliment zur hervorragenden Gastfreundschaft, zum guten Essen oder zur sprichwörtlichen Höflichkeit der Chinesen. Gerne hören Chinesen auch Komplimente über ihre Visitenkarte. 

Vorsichtiger sollte man sein, wenn man sich zu Kindern oder Ehefrau des Geschäftspartners äußern möchte. Ist dieser sehr abergläubisch, wird er selbst von seiner Familie eher abwertend sprechen, weil er nach traditioneller Auffassung auf diese Weise böse Geister von seinen Liebsten ablenken und Unheil fernhalten kann. Auch bei Äußerungen über das Alter des anderen ist in China Vorsicht geboten.

Gefunden in:
“Schmatzen erlaubt, Herr Knigge? Chinesische Business-Etikette”, Drachenhaus Verlag

Leseprobe gefällig? https://www.drachenhaus-verlag.com/schmatzen-erlaubt-herr-knigge/

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Kochkurs und Workshop zur Fünf Elemente Küche

11. Januar 2019

 

25. Januar 2019

KOCH ODER ARZT? KÜCHE ODER APOTHEKE?

KOCHKURS UND WORKSHOP ZUR FÜNF ELEMENTE KÜCHE

Mit Autorin und TCM-Expertin Isabella Obrist

Das Geheimnis der alten Chinesen, um Körper und Geist in Balance zu bringen Unser Fünf-Elemente-Workshop lässt Sie die Natur
einzelner Lebensmittel gemäß der uralten daoistischen Philosophie erkunden: Warum kühlt Banane, erfrischen Auberginen, wärmt
Fenchel oder kann Kohl schweren Krankheiten vorbeugen? Wie können wir unseren Organismus optimal unterstützen? Wann sollten
wir die Lunge stärken, wann und wie die Leber entlasten? Diese Fragen mögen exotisch klingen. Doch TCM-Expertin Isabella Obrist
erklärt in diesem Workshop anschaulich, wie jede einzelne Mahlzeit nachhaltig Wohlbefinden, Freude, Kraft und Gesundheit spenden kann,
indem Sie Ihrem Körper zur richtigen Zeit das Richtige zuführen. Beginnen Sie das neue Jahr voller Elan und Lebensenergie und vergessen
Sie lästige Diäten und Verbote! Ein kurzer, einführender theoretischer Teil erläutert die chinesische Denkweise, wobei u.a. folgende Fragen
erläutert werden: Wie entsteht Vitalenergie? Wie funktioniert unser Verdauungssystem? Und in welchem Zusammenhang stehen unsere
Emotionen mit Phänomenen wie Heißhunger oder Appetitlosigkeit? Anschließend geht es in die Küche, um das Kochen nach den 5 Elementen
gleich auszuprobieren. Ein selbst gezaubertes Festessen bildet den krönenden Abschluss dieses Workshops. 

TERMIN

Kochkurs und Workshop zur fünf Elemente Küche
Freitag, 25. Januar 2019, 9.00 – 13.00 Uhr
Firma Hengstenberg, 4. Stock, Mettingerstraße 109, D-73728 Esslingen

Anmeldung erbeten: Tel. 0176-24001350, E-Mail: info@drachenhaus-verlag.com
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Kosten: 90,00 € pro Teilnehmer/in.

Ein Exemplar des Buches “Glücksrezepte” ist inbegriffen.

 

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Vortrag zum Buch: Glücksrezepte

10. Januar 2019

 

 

25. Januar 2019

GLÜCK AUS DEM KOCHTOPF

VORTRAG ZUR FÜNF ELEMENTE KÜCHE

Mit Autorin und TCM-Expertin Isabella Obrist

In diesem informativen Vortrag stellt die TCM-Expertin und Autorin Isabella M. Obrist aus ihrem Buch einige ihrer
wunderbar köstlichen „Glücksrezepte“ vor. Sie erklärt, warum es unserem Körper am zuträglichsten ist, sich von
regionalen und saisonalen Lebensmitteln zu ernähren, und wie einfach sich die uralte daoistische Philosophie der
Fünf-Elemente-Küche auf alle Kulturen und Essgewohnheiten übertragen lässt. Im Mittelpunkt steht dabei das
Generieren und Erhalten von Lebensenergie, sowie die Freude am Kochen, Schmecken und Experimentieren.
Erfahren Sie, wie Ihnen jede einzelne Mahlzeit nachhaltig Wohlbefinden, Freude und Gesundheit spenden kann,
ohne lästige Diäten und Einschränkungen und wie Sie Ihre Organe in welcher Jahreszeit optimal unterstützen können,
indem Sie Ihnen zur richtigen Zeit das Richtige zuführen! Lernen Sie, für Ihre Gesundheit nach chinesischen Vorbild zu kochen!

TERMIN

Vortrag zur fünf Elemente Küche aus dem Buch Glücksrezepte
Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 Uhr
Tai Chi Teehaus Schwabstr. 18, 70197 Stuttgart

Anmeldung erbeten: Tel. +40 (0) 711-50450905 , E-Mail: info@taichi-teehaus.de
Kosten: 9,00 € pro Teilnehmer/in.

Chinesischer Tee ist inklusive.

 

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Vegan Day – Lesung und Workshop

9. Januar 2019

 

23. FEBRUAR 2019

2. VEGAN DAY

LESUNG & WORKSHOP MIT SUPPE AUS DEM FEUERTOPF.
Für Kinder und Erwachsene.

Die vegane, rein pfanzliche Lebensweise, ist inzwischen kein „Trend“ mehr – sie ist vielmehr eine
Lebenseinstellung vieler Menschen, die sich bewusst ernähren möchten und denen Gesundheit,
Tiere und Umwelt am Herzen liegen. Wenn Sie mehr über das Thema „Vegane Ernährung und Lebensweise“
erfahren möchten, dann sind Sie bei unserem 2. Vegan-Day in Esslingen genau richtig: vielfältige Workshops
laden zum Mitmachen und Probieren ein.

TERMIN

Samstag, 23. Februar 2019, 12.00 Uhr
VHS Esslingen, Mettingerstraße 109, 73728 Esslingen

Kosten: Gebühr je Workshop EUR 4.-,  3er-Paket Workshops EUR 10,-
Tagesticket EUR 25,- Anmeldung über VHS Esslingen oder an der Tageskasse

Es erwarten Sie u.a. eine Cappucchino-Bar mit pflanzlichen Milch-Alternativen und
viele Produkte, die kostenlos probiert werden dürfen. Nach den Workshops endet
der 2. Vegan-Day mit einem gemeinsamen Essen der zuvor gekochten und gebackenen Speisen!

Hier gibts noch mehr Infos

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Der Feuertopf brodelt

8. Januar 2019

26. FEBRUAR 2019

DER FEUERTOPF BRODELT

LESUNG MIT SUPPE AUS DEM FEUERTOPF.
Für Kinder und Erwachsene

Eine Katze, ein Hund und ein Esel treibt es durch Pekings verschneite Gassen direkt in Großväterchen Yus Garküche, in der ein herrlich duftender Feuertopf brodelt. Wer die geheimnisvollen Besucher sind hören wir bei der Lesung und erfahren danach noch vieles mehr über China und das Neujahrsfest, wenn wir uns gemeinsam den Feuertopf (chinesisch Huǒguō) schmecken lassen, der in China vor allem zum chinesischen Neujahrsfest am 5.Februar ein sehr beliebtes Gericht ist. Das Buch kann nach dem Kurs mit 35% Nachlass erworben werden.

TERMIN

Dienstag, 26. Februar 2019, 17.30 Uhr
Bücherei Köngen, Kiesweg 5, 73257 Köngen 

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

Wir wünschen Glück und Gesundheit im Jahr des Schweins!

18. Juni 2018

Am 5. Februar beginnt das Jahr des Schweins. Es steht für Gutmütigkeit, Treue, Wissensdurst und Optimismus, manchmal mit einer Neigung zur Naivität und einem zuweilen überhandnehmenden Hang zur Genusssucht. Das Element Erde, das dieses Jahr dominiert, wirkt auf all diese Eigenschaften verstärkend, da Erde v.a. Ausdauer und Ergebnisorientierung fördert.

Auch für Nicht-Chinesen ist das sogenannte “Frühlingsfest” ein guter Anlass für einen geselligen Abend im Freundes- oder Familienkreis rund um einen wärmenden “Feuertopf”. Diese chinesische Variante eines Fondues ist einfach zuzubereiten, macht aber auch optisch richtig was her: Ein Topf mit würziger Brühe kommt auf eine mittig platzierte Heizplatte, rundherum werden diverse Gemüse-, oder Fleischsorten, Tofu und Glasnudeln, dazu noch diverse Saucen (Sojasauce, Sesamöl, Erdnuss- oder Chilipaste), die sich jeder nach Geschmack in einem kleinen Schälchen anrühren kann, drapiert. Kochen dürfen die Gäste dann selber. Kleiner Aufwand, große Wirkung und absolut gelingsicher: Ein Augen- und Gaumenschmaus!

Unser Rezept für einen Feuertopf finden Sie in dem Titel “Suppen aus China. Vegane Rezepte für den Alltag.”

 

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram

AKTUELLE TERMINE

Kochkurs und Workshop zur fünf Elemente Küche
Freitag, 25. Januar 2019, 9.00 – 13.00 Uhr
Firma Hengstenberg, Mettingerstraße 109, D-73728 Esslingen

Vortrag zur fünf Elemente Küche aus dem Buch Glücksrezepte
Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 Uhr
Tai Chi Teehaus Schwabstr. 18, 70197 Stuttgart

2. Vegan Tag
Samstag, 23. Februar 2019, 12.00 Uhr
VHS Esslingen, Mettingerstraße 109, 73728 Esslingen

Lesung & Workshop: Der Feuertopf brodelt 
Dienstag, 26. Februar 2019, 17.30 Uhr
Bücherei Köngen, Kiesweg 5, 73257 Köngen 

 

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen