STARKE FRAUEN AUS CHINA: Internationaler Weltfrauentag

“Stadtleben”: Ein HOCH auf unsere acht Schriftstellerinnen

Der internationale Weltfrauentag wurde erstmals am 19. März 1911 begangen. An diesem Tag soll der Rechte der Frauen und der Gleichberechtigung gedacht werden.

Auch in China feiert man jährlich den Weltfrauentag.  Zwar sind Frauen seit der Ära Mao Zedongs offiziell gleichberechtigt, doch in der Praxis sieht das anders aus. Wie in dieser Infografik veranschaulicht, liegt die Gleichstellung zwischen Mann und Frau in China noch 111 Jahre in der Zukunft!

Umso erfreulicher, dass sich chinesische Schriftstellerinnen langsam Gehör verschaffen und auf eine wachsende Fangemeinde verweisen können.
Ein paar äußerst lesenswerte Beispiele haben wir in unserem kürzlich erschienenen Titel “Stadtleben”, einer Anthologie aus 8 Kurzgeschichten bekannter, zeitgenössischer Autorinnen, zusammengetragen, darunter Tie Ning oder Sheng Keyi.

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen