Pinselstriche. Ein Roman von Sylvia Vetta

Sylvia Vetta
PINSELSTRICHE
Roman

Taschenbuch250 Seiten
Format: 148 x 210 mm
€ 22,00 (D)/ € 22,50 (A)
ISBN: 978-3-943314-47-2

 

Ein Plädoyer für Liebe, Kunst und Freiheit

„Pinselstriche“ ist die fiktionale Erinnerung der chinesischen Künstlerin Xiaodong („Kleiner Winter“), die sie für ihre amerikanische Tocher Sarah niederschreibt. Im kommunistischen China aufgewachsen, entdeckt Xiaodong ihr künstlerisches Talent wie auch ihren Widerwillen gegen politische Unterdrückung. In den Wirren der Kulturrevolution verliebt sie sich in ihren Jugendfreund Weiwei. Durch ihn wird sie Teil der radikalen Künstlervereinigung „Stars Art Group“, die sich für Meinungsfreiheit einsetzt – damals wie heute ein gefährliches Ansinnen…

In dieser berührenden Geschichte trifft Fiktion auf reale Künstlerfiguren wie Ai Weiwei.

Die Autorin

Sylvia Vetta ist freie Autorin und Journalistin. Ihr Interesse für China hat die bewegende Geschichte der Künstlergruppe „Die Sterne“ geweckt, die sich Ende der 1970er für Demokratie und Freiheit einsetzten.
„Mit China verbinde ich mutige Menschen, die ihr Leben für die Freiheit riskieren. Interviews mit den Künstlern der Gruppe „Die Sterne“ inspirierten mich zu meinem Buch „Pinselstriche“. Ich wollte, dass die Welt von den Heldentaten dieser jungen Leute erfährt!“
Im Drachenhaus Verlag ist ihr Roman „Pinselstriche“ erschienen.

Pressestimmen

MAYAS MEINUNG

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen