Gerd Kaminski (Hrsg.)
CHINASZENEN
Ein Zeitdokument in Bildern von Friedrich Schiff (1908 – 1967)
Kunstsachbuch
Hardcover, ca. 100 Seiten
180 handcolorierte Tusche-, Bleistiftskizzen und Ölbilder
Format: 21 x 21 cm
€ 22,00 (D) | € 22,50 (A)
ISBN: 978-3-943314-19-9

Ein künstlerisch wertvolles Zeitdokument

Das China der Zwischenkriegszeit war Schmelztiegel und Pulverfass zugleich. Wie nie zuvor war das Reich der Mitte dem Einfluss widersprüchlichster Strömungen ausgesetzt. Chinas verzweifelte Versuche, westliche Technik und die philosophische Tradition Chinas zu vereinen, waren fehlgeschlagen. Der österreichische Maler Friedrich Schiff hat das von Aufbruchsstimmung und Hoffnungslosigkeit gleichermaßen geprägte China eingefangen: Ohne Beschönigung dokumentierte er etwa das von Gegensätzen geprägte kapitalistische Milieu Shanghais, dem glitzernden Inbegriff moralischer Verkommenheit, das aber auch Treffpunkt der Intellektuellen und Brutstätte der Revolution war.

Der Maler

Der Wiener Friedrich Schiff war Chinas bekanntester ausländischer Maler der 1930er und 1940er Jahre. 1930 im Alter von gerade 22 Jahren, kam Friedrich Schiff nach Shanghai, wo er seinen Alltag in Bildern einfing. Ob Porträts, Landschaften oder seine treffsicheren Karikaturen, die große Bandbreite seiner Werke spiegelt seine enorme künstlerische Begabung. 1947 ging Schiff nach Argentinien. Dort verbrachte er weitere sieben Jahre, bevor er zurück nach Wien übersiedelte, wo er nur sechzigjährig starb.

Der Herausgeber

Prof. Dr. Gerd Kaminski studierte an der Universität Wien Rechtswissenschaften und Chinesisch. Seit 1971 leitet er die Österreichische Gesellschaft für Chinaforschung (ÖGCF), in deren Räumlichkeiten auch die gesammelten Originale Friedrich Schiffs zu bewundern sind. Mehrere Gastprofessuren führten ihn in die USA und nach China. Auch als Berater der österreichischen Außenministeriums in Fragen China betreffend, machte sich Prof. Kaminski einen Namen.


Pressestimmen
MAYAS MEINUNG

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen