Sheng Keyi in Frankfurt

Sheng Keyi in Frankfurt
Danke an Sheng Keyi für einen wunderbaren Abend mit einer zweisprachigen Lesung aus ihrer Geschichte “Kleines Leben” (Stadtgeschichten) und interessanten Einblicken in ihre Arbeitsweise! Nach der Lesung ließ sich das begeisterte Publikum noch Bücher signieren. Ein großes Dankeschön geht auch an die Moderatorin und Übersetzerin Karin Betz, an die engagierte Dolmetscherin Wang Lixin und das Team des Konfuzius Instituts Frankfurt, die diese schöne Veranstaltung mit der vielversprechenden jungen Schriftstellerin ermöglicht haben.
Und nicht zuletzt: Danke an unser Publikum und die vielen interessanten Fragen!

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen