Lieben und Leiden – unsere Buchempfehlung zum Valentinstag

 

Anrührend erzählt Cao Wenxuan in seinem Hauptwerk “Das Schilfhaus” die tragische Liebesgeschichte zwischen der Dorfschönheit Weißer Spatz und dem Lehrer Einrad-Jiang. 

Caos entschleunigende, bildgewaltige Erzählweise zieht junge und erwachsene Leser gleichermaßen in den Bann. Dem Autor gelingt es, mit seinen detailgetreuen Beschreibungen des Umfelds, alle Sinne im Leser anzusprechen und ihn so mitten ins Geschehen hineinzuziehen: Großes Kino – Herz-Schmerz pur!

Der Autor:

Cao hat mehr als 50 Romane und Erzählungen verfasst und zählt heute zu den herausragendsten Schriftstellern der chinesischen Gegenwartsliteratur. Seine Bücher werden an Schulen als Pflichtlektüre eingesetzt, viele von ihnen gelten bereits als Klassiker.
Cao Wenxuan hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter den British Pen Award und im Jahr 2016 als erster chinesischer Autor den renommierten Hans-Christian-Andersen-Preis.

Obwohl Cao in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs, waren seine Kindheit und Jugend reich an emotionalen und ästhetischen Eindrücken. Dies spiegelt sich in seinem Schreibstil wider. Viele seiner Werke tragen autobiografische Züge, Schauplatz seiner Romane ist meist das ländliche China der 1950er und 1960er Jahre.

Mehr Informationen und eine Leseprobe gibt es hier: https://www.drachenhaus-verlag.com/das-schilfhaus/

Für die optimale Funktionalität unserer Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website geben Sie uns hierzu Ihre Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen